Home | Vita | Aktuell | Kino | Fernsehen | Theater | Hörbücher | Awards | Archiv | Impressum | Memories | Links
Theater

Penthesilea

Regie:
Klaus Michael Grüber
Schauspieler:
Rosel Zech u.v.a.
Rolle:
Penthesilea
Beschreibung:
Auf dem Schlachtfeld von Troja erscheinen plötzliche die kriegrischen Amazonen, geführt von ihrer Königing Penthesilea, die gegen beide Parteien Krieg führen, Helden auf beiden Seiten töten und andere gefangennehmen. Penthesilea und Achilles sind beide voneinander fasziniert und stellen sich einander immer wieder zum Kampf. Als das eigentliche Ziel des Amazonenzuges erreicht ist, die nötige Anzahl Männer die für das „Rosenfest“ und damit für den Fortbestand des Stammes gefangen genommen wurde, hört Penthesilea, obwohl es den Amazonen verboten ist, sich einen bestimmten Mann auszuwählen, nicht auf zu versuchen, Achilles zu fangen und gefährdet so das Wohl des Stammes. Schliesslich gewinnt Achill. Penthesileas Vertraute Prothoe überredet ihn aber, die Ohnmächtige glauben zu lassen, sie habe gewonnen. Daraus ergibt sich eine Liebesszene, die durch das Vordringen der anderen Amazonen unterbrochen wird. Die Täuschung wird offenbar. Im darauffolgenden Kampfgetümmel werden die beiden getrennt. Achilles will sich Penthesilea zum Schein zum Zweikampf stellen, und freiwillig unterliegen, da sie ihn nur dann lieben darf. Penthesilea überreagiert, und zerfleischt das Objekt ihrer Begierde gemeinsam mit ihrer Hundemeute. In plötzliche Erkenntnis ihrer Tat stirbt sie durch „ein vernichtendes Gefühl“ selbst.
  top