Home | Vita | Aktuell | Kino | Fernsehen | Theater | Hörbücher | Awards | Archiv | Impressum | Memories | Links
Theater

Hedda Gabler

Regie:
Peter Zadek
Schauspieler:
Rosel Zech, Hermann Lause, Johanna Hofer, Carola Regnier, Fritz Schediwy, Ulrich Wildgruber, Tana Schanzara
   
Rolle:
Hedda
Beschreibung:
Die von vielen Männern umschwärmte Hedda, geborene Gabler, kehrt mit ihrem Ehemann Jörgen Tesman von der Hochzeitsreise zurück. Tesman hat die Reise genutzt, um Material für eine wissenschaftliche Studie zu sammeln, die ihm den Rang eines Professors einbringen soll. Hedda genießt zwar die materiellen und gesellschaftlichen Vorzüge, die sich ihr durch die Heirat mit Tesman bieten, glücklich ist sie aber keineswegs. Es verlangt sie nach einem großen und freien Leben, statt dessen versinkt sie in Langeweile - und: sie verachtet ihren Mann. In dieser Situation bittet ihre ehemalige Schulfreundin Elvsted Hedda um Unterstützung für Ejlert Lövborg, an dem beide Frauen früher einmal interessiert waren. Lövborg ist ein genialischer, aber auch haltloser Mann, der mit seinen Forschungen ein Konkurrent von Tesman werden könnte. Hedda sieht sich der doppelten Gefahr ausgesetzt, Lövborgs Einfluß erneut zu erliegen und durch ihn ihre Rolle als zukünftige "Frau Professor" zu verlieren. Ihr Drang zu Größe und Stärke schlägt in Haß und kalkulierte Rache um.
  top