Home | Vita | Aktuell | Kino | Fernsehen | Theater | Hörbücher | Awards | Archiv | Impressum | Memories | Links
Kino

Die Sehnsucht der Veronika Voss

Regie:
Rainer Werner Faßbinder
Schauspieler:
Rosel Zech, Hilmar Thate, Annemarie Düringer, Doris Schade, Cornelia Froboess, Armin Mueller-Stahl, Eric Schumann, Johanna Hofer, Rudolf Platte, Volker Spengler
   
Rolle:
Veronika Voss
Beschreibung:

Veronika Voss
Im München des Jahres 1955 lernt der Sportreporter Robert Krohn die attraktive Veronika Voss kennen, einen ehemaligen UFA-Star. Robert wird der Geliebte der rätselhaften Frau und versucht das Geheimnis ihres Lebens zu entwirren.Von ihrem früheren Mann erfährt er, wie es um Veronika Voss wirklich steht: Nach dem Ende ihrer glanzvollen Filmkarriere und der zerrütteten Ehe fing sie an zu trinken. Filmangebote blieben aus. Dann wurde Veronika morphiumsüchtig und geriet in die Hände der skrupellosen Ärztin Dr. Katz, die die depressive und alleinstehende Menschen in die Drogenabhängigkeit treibt, um sich dann Zugang zum Vermögen ihrer Patienten zu verschaffen. Später fallen sie dann einem perfekt ausgedachten Tod zum Opfer. Robert und seine Freundin Henriette versuchen, der Ärztin eine Falle zu stellen. Aber das Unternehmen scheitert, Henriette wird ermordet. Einige Tage später wird auch Veronika in dem kleinen Zimmer neben der Praxis ihrer Ärztin tot aufgefunden. Eine Überdosis Schlaftabletten. Ohne Morphium hat Veronika Voss ihr Leben nicht mehr ausgehalten.
   
Award:
Dieser Film erhielt 1982 bei den Filmfestspielen in Berlin den goldenen Bären
 
Foto: Laura Filmverlag GmbH, Thomas Schühly
  zur Fotostory
Link:
Sybille Schmitz Archiv - Berlin
  top