Home | Vita | Aktuell | Kino | Fernsehen | Theater | Hörbücher | Awards | Archiv | Impressum | Memories | Links
Fernsehen

Vorstadtkrokodile

Regie:
Wolfgang Becker
Schauspieler:
Rosel Zech, Wolfgang Sieling, Rita Ramachers, Thomas Bohnen, Thomas Müller, Josef Sieger, Holger Schneider, Heinz Bäther, Heiner Beeker, Ralf Buchholz, Manfred Rudolph, B. Kommanns, Eberhard Feik, Walter Spiske, Hannelore Müller, Marie-Luise Marjan, Wolfgang Grönenbaum, Willy Semmelrogge, Anja Lücker, Klaus Barner, Martin Semmelrogge, Thomas Naumann, Hans-Gerd Rudolph
   
Rolle:
Frau Wolfermann
Beschreibung:
Kurt Wolfermann ist an den Rollstuhl gefesselt, will aber unbedingt Mitglied in der Kinderbande der Krokodile werden. Die Krokodiler wollen ihn aber aufgrund seiner Behinderung nicht dabei haben. Die Krokodilbande, besteht aus Jungs zwischen 11 und 14 und dem Mädchen Maria, der Schwester des Anführers Olaf. Alle wohnen in der Papageiensiedlung. Zur Aufnahme in die Bande muss eine Mutprobe abgelegt werden.

Mutprobe: Hannes muss bis zum First der alten Ziegelei hinaufklettern. Erst, wenn er das geschafft hat, darf er sich das Krokodil - das Abzeichen der Krokodilerbande - auf den Hosenboden nähen. Die Bande schaut gespannt zu. Nur Maria, dem einzigen Mädchen, ist ein bisschen mulmig dabei. Hannes erreicht den First, doch beim Abstieg rutscht er ab und bleibt hilflos an der Dachrinne hängen. Die Krokodile rennen weg. Kurt hat alles beobachtet, er ruft die Feuerwehr.

Hannes ist es peinlich, dass er sich ausgerechnet bei Kurt für seine Rettung bedanken muss und die Krokodiler werden nur noch misstrauischer, als sie erfahren, dass Kurt mehr sieht als sie - weil er mehr Zeit und ein Fernrohr hat. Nur widerwillig zeigen sie ihm ihre Baumhütte im Wald, und erst, als sie erfahren, dass Kurt einen Einbruch beobachtet hat, wird er etwas interessanter für sie. Kurt weiß, wer die Einbrecher sind - aber er hat keine Beweise. Die Hütte der Krokodiler wird vom Förster abgerissen. Kurt kommt auf die Idee, bei der alten Ziegelei eine neue Hütte zu bauen. Langsam merken die Krokodiler, dass Kurt trotz Rollstuhl ganz brauchbar ist. Als sie auch noch das Lager der Einbrecher entdecken, hat die Bande ein neues Problem: sollen sie die Täter anzeigen? Die Entscheidung ist gar nicht so einfach...
  top