Home | Vita | Aktuell | Kino | Fernsehen | Theater | Hörbücher | Awards | Archiv | Impressum | Memories | Links
'Fernsehen

Derrick - Nach acht langen Jahren

Regie:
Helmut Ashley
Schauspieler:
Rosel Zech, Horst Tappert, Fritz Wepper, Michael Gwisdek, Cornelia Froboess, Claudio Caramaschi, Bernhard Baier , Werner Pochath, Willy Schäfer
   
Rolle:
Charlotte Heine
Beschreibung:
Der Restaurantbesitzer Scarletti wird wie viele seiner italienischen Landsleute von der Mafia erpresst. Als erneut ein Schutzgeldkassierer bei ihm auftaucht, wirft ihn Martha, Scarlettis deutsche Ehefrau, kurzerhand aus dem Lokal, ohne einen Pfennig bezahlt zu haben. Dieser Vorfall sorgt in der Münchner Presse für einigen Wirbel. Auch Oberinspektor Derrick hört durch seinen Kollegen Martin Howald vom Kommissariat Organisiertes Verbrechen von dem ungewöhnlichen Zwischenfall. Beide befürchten nun, dass sich der italienische Wirt in Lebensgefahr befindet. Durch einen Tipp aus Rom erfahren Derrick und Howald, dass ein gewisser Andreas Heine auf dem Weg nach München ist. Angeblich ein Abgesandter der Mafia. Kurz nach dessen Eintreffen wird Scarletti erschossen. War Heine der Mörder...?
Quelle: ZDF
  top