Home | Vita | Aktuell | Kino | Fernsehen | Theater | Hörbücher | Awards | Archiv | Impressum | Memories | Links
Fernsehen

Der nächste bitte

Regie:
Michael Günther
Schauspieler:
Rosel Zech, Evelyn Hamann, Joachim Kemmer, Ernst Stankovski, Wolfgang Wahl, Gerhard Olschewski, Gerd Vespermann, Eckhart Dux, Helmut Ahner, Joachim Tennstedt, Bettina Dörner, Horst Pönichen, Joachim Wolff
   
Rolle:
Francine Chanal
Beschreibung:
Der verheiratete Berliot unterhält ein Verhältnis mit Francine Chanal; deren Ehemann vermutet allerdings, dass der ewig stotternde Volkstribun Coustilloux ihr Liebhaber ist. Berliot mietet sich bei Chanals ein, um seiner Liebsten näher zu sein. Den letzten Abend verbringen er und Francine in Berliots Absteige. Da sie die Verabredung aus Versehen auf einen laufenden Phonographen Chanals gesprochen haben, erfährt dieser von dem Verhältnis, vermutet allerdings weiterhin den Tribunen als Liebhaber. Die Liebesnacht endet mit einer bösen Überraschung: es ist nicht zwölf Uhr nachts, sondern sechs Uhr morgens, als die beiden aufwachen. Zu allem Überfluss betritt der betrunkene Hubertin die Liebeslaube, in der Annahme, es handele sich um seine Wohnung. Die Auseinandersetzung zwischen Berliot und Hubertin wird handgreiflich: Berliot büßt dabei seine Kleidung ein und greift zu der Hubertins. Mitten im schönsten Streit taucht Chanal mit der Polizei auf. Die Falle schnappt zu.
  top