Home | Vita | Aktuell | Kino | Fernsehen | Theater | Hörbücher | Awards | Archiv | Impressum | Memories | Links
Fernsehen

Annas Albtraum - Kurz nach 6

Regie:
Roland Suso Richter
Schauspieler:
Rosel Zech, Gesine Cukrowski, Benjamin Sadler, Isabella Parkinson, Jana Tausendfreund, Mia Sophie Wellenbrink
   
Rolle:
Diana Marek
Beschreibung:

Annas Albtraum - Kurz nach 6
Die alleinerziehende Anna hängt in der Zeitfalle eines sich immer wiederholenden Tages fest und verliebt sich dabei in den Musiker Lukas, dessen Liebe und ihr altes Leben sie erst gewinnt, als sie sich mit ihrem Schicksal arrangiert.
Anna Marek (32) ist Hebamme in München, hat zwei Töchter von zwei verschiedenen Männern und entsprechende Enttäuschungen hinter sich. Dann ist da noch ihre Mutter Diana, von deren angeblichem Perfektionismus sie sich erdrückt fühlt.
Der Tag vor Annas erstem Urlaub seit 8 Jahren beginnt wie immer: der Radiowecker spielt fröhliche Musik und ihre Tochter Paula (8) weckt sie mit der Hiobsbotschaft, ihrer kleinere Schwester Chiara sei schlecht. Dann klingelt es auch noch Sturm und der gutaussehende Musiker Lukas Walser, seit Jahren schon Annas Nachbar, bittet sie aufgeregt um Hilfe für seine Freundin, die in den Wehen liegt. Seufzend lässt Anna sich überreden und untersucht die Kubanerin Maria, die sich in Lukas' Wohnung vor Schmerzen windet. Da die Geburt kurz bevor steht und Lukas absolut nicht mit Maria in die Uniklinik will, lässt sie sich überreden, ihren Start in die Ferien zu verschieben und hilft im Krankenhaus Marias Kind auf die Welt, wobei sie sich über den völlig unvorbereiteten und schockierten Vater Lukas wundert.
Erst dann fährt sie mit den Töchtern an den Comer See, wo sie am Abend das Hotel erreichen. Alles scheint wunderbar, bis zum nächsten Morgen, als Anna wieder zu Hause aufwacht und sich der vorige Tag identisch wiederholt. Es dauert einige Tage, bis Anna entsetzt begreift, dass sie in einer Endlos-Zeitschleife sitzt. Ihre Versuche, diese zu durchbrechen, scheitern kläglich. Weder die Kauf- und Fress-Orgie mit Charly noch das Rendezvous mit dem angebeteten Chefarzt Dr. Bremer bringen eine Wende.
Nur über Lukas, der jeden Morgen bei ihr klingelt, lernt Anna eine Menge - zum Beispiel, dass Marias Baby gar nicht von ihm sondern von deren Mann Manolo ist, dass seine Frau Barbara vor fast drei Jahren bei einem Unfall ums Leben kam und in der Uniklinik gestorben ist und dass er mit Manolo wunderbare Musik macht. Jeden Tag kommen sich die Beiden ein Stückchen näher - doch am nächsten Morgen hat Lukas alles wieder vergessen, und Annas endloser Tag beginnt von Neuem.
Als sie erkennt, dass sie auch ihrer Mutter Unrecht getan und ihr nie richtiges Interesse entgegengebracht hat, gerät Anna in eine Krise. Sie resigniert und fährt mit dem Auto gegen einen Baum. Dass auch ihr Tod am nächsten Tag ungeschehen ist, gibt ihr die Kraft, sich endlich mit ihrem Schicksal abzufinden.
Foto: SWR
  top